METHYLPHENIDAT als Pulver Zugelassen !?!

Liebe Community, wir arbeiten gerade an einer neuen ADHS & Autismus - Adressverzeichnis, welche ihr bereits ausführlich Testen könnt, es gibt viele neue Funktionen wie z.b. Bewertungen, Umkreissuche, nach Eigenschaften Filtern, Google Maps u.v.m.. Die ALTE ADRESSLISTE (Archive) wird nicht mehr gepflegt, auch können dort keine neuen Adressen eingetragen werden. Die Daten aus der alten Adressliste werde Schrittweise in die neue Adresseliste eingepfegt, dies ist sehr Zeitaufwändig.
Lesezeit: 4 Minuten

Durch Zufall bin ich auf das Medikament "Methylphenidat HCL Pulver" gestoßen welches von der Fagron GmbH & Co. KG Hergestellt wird, aktuell ist es weder Apothekenpflichtig noch Verschreibungspflichtig, gut möglich das es auf dem Deutschen Markt nicht Zugelassen ist. Ich hab bisher nicht heraus finden können um was es sich hier genau handelt.




Zitat von Beschreibung des Herstellers

Sogenanntes "Weckamin" mit zentralerregender Wirkung durch das Freisetzen von Catecholaminen. Einsatz bei ADHS und Narkolepsie.

  1. Methylphenidat HCL, 10 g PZN: 03707220
  2. Methylphenidat HCL, 25 g PZN: 03707237
  3. Methylphenidat HCL, 5 g PZN: 02037527

Hier kann es Bestellt werden:

Methylphenidathydrochlorid | Fagron GmbH & Co. KG

Methylphenidathydrochlorid | Fagron GmbH & Co. KG


Analysenzertifikat

Schon gewusst…?

Die Abkürzung MPH steht beim ADHS für Methylphenidat. Besser bekannt unter den Handelsnamen "Ritalin" und "Medikinet".