Sucht

ADHS Plus: Sucht

Liebe Community, wir arbeiten gerade an einer neuen ADHS & Autismus - Adressverzeichnis, welche ihr bereits ausführlich Testen könnt, es gibt viele neue Funktionen wie z.b. Bewertungen, Umkreissuche, nach Eigenschaften Filtern, Google Maps u.v.m.. Die ALTE ADRESSLISTE (Archive) wird nicht mehr gepflegt, auch können dort keine neuen Adressen eingetragen werden. Die Daten aus der alten Adressliste werde Schrittweise in die neue Adresseliste eingepfegt, dies ist sehr Zeitaufwändig.
  • Abhängigkeits- und Suchterkrankungen

    Nur mit ADHS war "morgen" schon dein Lieblingswort? Mit einer Sucht hast du dich lange "im Griff" gehabt, konntest "normal" funktionieren? Aber nun suchst du den Weg dort raus? Für alle, die irgendwo zwischen AA-Gruppen und ADHS festhängen-irgendwo auf dem Weg zwischen Sucht und Exsucht..... Für "gute 24 Stunden", die manchmal sehr lang werden können, eine Möglichkeit sich mit anderen "Betroffenen" auszutauschen.
    Themen
    9
    Beiträge
    106
    106
    1. Autismus Langzeittest mit Equasym Retard & Ritalin Adult was ist besser? + Umfrage 6

      • SP3
      • SP3
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,3k
      6
    3. SP3

    1. Autismus Liebesfilm: Signale (Kurzfilm) - ENG Subtitles

      • News & Informationen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      546
    1. Begleiterkrankungen bei ADHS 1

      • News & Informationen
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      1,7k
      1
    3. juttak

    1. Verdacht auf erwachsenen-ADHS und Suchterkrankung 2

      • Mr.Schizzmo
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      543
      2
    3. Ketta92

    1. Schmerzmittel: Wie groß ist die Suchtgefahr von Opioiden?

      • News & Informationen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      676

Label

Darstellung

Schon gewusst…?

Der Botenstoff Dopamin ist für die Weiterleitung von Signalen zwischen den Nervenzellen verantwortlich. Bereits nach 30 Minuten bis einer Stunde setzt die Wirkung bei Betroffenen ein. Bei den meisten Kindern mit ADHS mindert das Medikament die Unaufmerksamkeit und Ruhelosigkeit, wodurch sich die Konzentration verbessert. Auch der Umgang mit sozialen Kontakten wird durch die Einnahme von Methylphenidat oftmals vereinfacht. Bei einigen Kindern ist die Teilnahme am Schulunterricht ohne medikamentöse Behandlung der Symptome undenkbar.